Dezember 2012

 

Das Jahr geht zu Ende und alte Erinnerungen kommen hoch....

 

Mit seinen bald 10 Jahren zeigt sich Leven immer noch von der allerbesten Seite. Er zeigt grosse Freude wenn wir in's Sani-Revier gehen oder am Donnerstagabend auf dem Platz beim KV Embrach trainieren. Leider hat ein CT im November ergeben, dass Leven eine beginnende Spondylose hat. Nun ganz in den Ruhestand setzen kann ich Leven nicht, dafür arbeitet er zu gerne. Wir nehmen es jetzt einfach "gemütlicher" und geniessen noch die restlichen Jahre, in denen er gut "zu Fuss" ist. Auch Heute noch wie zu beginn, springt Leven ständig voraus, gemächlich an meiner Seite laufen kann er einfach nicht. 

 

Auch hat Leven einen neuen Namen gekriegt - "Lilän" - so ruft ihn Colin jeweils durchs ganze Haus! A propos Haus, wir sind nach 6 Jahren in einem 3-stöckigen EFH in ein Bungalow umgezogen, im gleichen Wohnort, 50 m Luftlinie vom alten EFH! Alters- und Hundegerecht, wie ich immer so schön sage. Leven und Dream gefällt die neue "Wohnsituation", allerdings konnten Sie den Innenhof noch nicht geniessen. Die Hundebetten stehen jedoch schon bereit, aber der Schnee hat mir einen "Strich durch die Rechnung" gemacht. Wir geniessen jetzt vorläufig einfach mal den schönen Schnee und freuen uns auf die Lawinenhundewoche in Disentis.

 

Mindestens einmal jährlich kiegte ich "Haredale-Post". Ab diesem Jahr leider nicht mehr, auch gibt es die Haredale-HP nicht mehr. Traurig - aber Mann/Frau muss in die Zukunft schauen und nicht in der Vergangenheit leben. Ich hoffe dass es allen Haredale's gegenwärtig und zukünftig Bestens geht. 

 

Februar 2012

 

Die Lawinenhundewoche im Januar ist schon lange vorbei.... und diesmal ohne Verlettzung meinerseits. Allerdings hat Leven einen "Vertramper" gemacht, welchen wir jetzt am auskurieren sind. Bis jetzt allerdings nur mit mässigem Erfolg... und daher bis auf weiteres auch keine SKG-Prüfungen! Leider...

 

Mir fällt es immer noch sehr schwer zu verstehen und glauben, dass Vreni nicht mehr ist. Wahrscheinlich wird mir das erst richtig bewusst, wenn ich mich mit dem Nachfolger oder der Nachfolgerin von Leven befassen muss, aber das wird hoffentlich noch einige Jahre gehen.

 

Dezember 2010

 

Es ist schon ziemlich lange her, seit ich den letzten Eintrag auf Leven's Homepage gemacht habe. Genau so viel ist passiert in dieser Zeit!

 

Die Lawinenhundewoche 2010 musste ich infolge Schwangerschaft absagen! Ich habe mich so darauf gefreut... tja, 2011 kommt ja bald!

 

Bis Ende April hatten wir die zwei nötigen Eignungsteste für die offizielle Zulassung zum Einsatztest im Oktober 2010 in Genf! Leider wurde mir eine Teilnahme von der RG nicht erlaubt, da ich im Juli (3 Wochen vor Geburt von unserem Sohn) den internen Vortest nicht machen konnte. Somit habe ich die Konsequenzen gezogen und bin per sofort aus der REDOG ausgeschieden.

 

Tja und am 31. Juli 2010 kam unser Sohn Colin zur Welt! Wir alle freuen uns über seine täglichen Fortschritte!

 

Im Moment versuchen wir immer noch einen "Rythmus" in den Alltag zu kriegen. Immerhin weiss Colin schon den Unterschied zwischen Tag und Nacht und lässt uns Nachts meistens 5, 6 oder sogar noch länger schlafen. Tagsüber steht er dan alle 3 Stunden "in der Kolonne für die Essensausgabe", was manchmal eine richtige Planung benötigt: wann mit den Hunden raus... wann Schoppen füttern... wann die Büroarbeit erledigen... etc. etc.

 

Seit einigen Wochen gilt es wieder "ernst" für Leven und mich. Wir sind wieder aktiv im Training am Donnerstagabend beim KV Embrach. Am Dienstag geht's das erste Mal in's Training mit der Sani-Gruppe. Meine nächste "Alternative" zur REDOG.

 

Hoffen wir noch auf ein paar warme Herbsttage bevor der erste Schnee wieder fällt!